…und deiner guten Ressource

Wenn die letzte Folge dich angesprochen hast oder du schon immer so ein Gefühl in dir hast, nicht alleine im Mutterleib gewesen zu sein, dann ist diese Meditation genau das richtige für dich. Jede Meditation kann eine Aufstellung sein und das nutzen wir hier. Du begegnest zuerst deiner guten Ressource, sie ist immer da, unterstützt dich und ist deine gute Kraft. Danach mit deiner guten Ressource im Rücken begegnest du deinem Zwilling und hast die Möglichkeit anzukommen. Zu fühlen ohne reinzufallen, anzuerkennen und dich in Liebe abzugrenzen und in dein Leben zu gehen.

Meine Bitte an dich: Sei achtsam mit dir, wenn du merkst, dass deine Gefühle dich überrennen, dann mache deine Augen auf, atme, fühle den Boden unter den Füßen und benenne die Gegenstände die du um dich herum siehst. Taste dich behutsam Stück für Stück ran und gehe danach wieder in dein Leben, mit dem Wissen, dass es diesen Zwilling gab, kann sich einiges danach leichter gestalten, weil du nicht mehr auf der Suche im anderen Menschen nach dieser einzigartigen Symbiose bist. 

Ein Weg, um dich abzugrenzen, sage zu deinem Zwilling: Ich achte deinen Verzicht und dein Schicksal. 

 

Sonne im Herzen, deine Sophie

Mehr Infos? 

Finde mich auf Instagram: https://www.instagram.com/die_aufstellerin.sophie.mulla/

 

Menü